gn41 Pfund schwerer Karpfen neuer Rekord

GN vom 21.03.2013    Lokales    Vereinsleben


Sportfischerverein ehrt viele Mitglieder

jhvgn Nordhorn. 132 Mitglieder des Sportfischervereins Nordhorn sind vor Kurzem zur Jahreshauptversammlung ins Vereinslokal Bonke in Nordhorn gekommen. Der 1. Vorsitzende, Matthias Bönemann, blickte auf ein erfolgreiches, aber auch arbeitsintensives Jahr zurück. Eine Neuorganisation der Ausbildung war notwendig geworden, da Theo Albering von seiner Aufgabe im Verein zurücktritt. Als Nachfolger konnten mit Holger Sauvagerd und Thomas Fink zwei engagierte Mitglieder als zukünftige Ausbilder gefunden werden. Auch wurde ein Beamer und entsprechende Software angeschafft.

Ein weiterer Schwerpunkt war auf den Bereich der Fischereiaufsicht gelegt worden. Rund 30 Ehrenamtler sorgen für die Einhaltung der Regeln. Die Berufung von neuen Aufsehern sowie Gesetzesänderungen machte hier ein Handeln notwendig.

Jugendwart Hermann Nortmann berichtete, dass sich rund 14 freiwillige Helfer an der letztjährigen Solidarleistung „Aktion saubere Landschaft“ beteiligt hatten. Ferienpass-Angeln sowie betreutes Angeln am Lebenshilfe-See erfreuen sich weiterhin reger Nachfrage.

Ralf Schmidt, der den Bericht für die Gewässerwarte hielt, konnte von hervorragenden Fängen an den Fischgewässern berichten. Für die Besatzmaßnahmen wurden rund 28900 €Euro ausgegeben.

Vereinsmeister wurde Matthias Schwietering sowie Jugend-Vereinsmeister Steffen Hinken. Bei der Ehrung der schwersten Fische trat Maik Walkotte mit einem 41 Pfund schweren Karpfen an – ein neuer Vereinsrekord.

Bei der Neuwahl des 1. Vorsitzenden wurde Matthias Bönemann wiedergewählt. Die weiteren Vorstandswahlen ergaben folgendes Bild: 2. Vorsitzender wurde Hermann Kinne sowie Schriftführerin Gabriela Koelmann, stellvertretender Schriftführer Paul Lütkes, Jugendwarte Hermann Nortmann und Günter Hoegen. Als Gewässerwarte wurden Jens Liebermann, Hans-Jürgen Berlinke und Ralf Schmidt gewählt sowie als Sportwart Holger Niers. Ausbilder sind Thomas Fink und Holger Sauvagerd. 1. Fischereiaufseher ist Hermann Nortmann. Zum erweiterten Vorstand gehören zudem aus Nordhorn Dieter Naber, Twist Bernhard Bernsen und Schöninghsdorf Heinz Wester an.

Die Silberne Nadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten: Werner Schüssler, Hans-Gerd van de Kerkhoff, Dietmar Münch, Gerhard Oldekamp, Alfred Heils, Jürgen Derks, Jürgen Herglotz, Heino Olthoff, Heiner Schonebeck, Johann Matten, Siegbert Wysotzki, Ludwig Brandt, Thorsten Hemme, Friedrich Auen, Marcus Krussig und Dr. Heiner Bouwer.

Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Urkunde und Uhr: Helmut Alferink, Johannes Bült, Heinrich Dagen, Thomas Dahlke, Werner Grün, Gerhard Heet, Gerrit Hesselink, Philip Krebs, Reinhard Lagcher, Geert Oldehinkel, Heinrich Petrik, Günter Radtke, Helmut Schulte-Wilke, Rudolf Wilmes-Töller, Hindrik van der Veen und Willi Wojtenko.

Für 50 Jahre Treue erhielten Theo Albering, Werner Dierks, Wilhelm Kröner, Gerhard Leemhuis, Karl-Heinz Peters, Jan Raben, Dr. Reinhard Rieger, Walter Rossdeutscher, Wilhelm Scholte und Erwin Schwanke die goldene Nadel.