Schwerer Ölunfall an der Vechte

Oelunfall-1Am heutigen Dienstag, 19. März 2013, kam es zu einem schweren Ölunfall an der Vechte in Schüttorf. Eine größere Menge Heizöl ist vermutlich von einem Firmengelände über die Kanalisation in die Vechte gelaufen. Die Behörden gehen dabei von einigen hundert Litern aus. Auf der Vechte wurden mehrere Ölsperren errichtet. Die Feuerwehr konnte einen Teil der Verunreinigungen binden und absaugen. Oelunfall-2Unsere Gewässerwarte waren mit vor Ort und berichteten, dass die Feuerwehren bei der Eindämmung und Beseitigung der Verunreinigungen sehr gute Arbeit leisten. Wir gehen daher davon aus, dass keine größere Menge Öl die Vechte in unserem Bereich erreichen wird. Die Gewässerwarte werden die Situation aber weiterhin intensiv beobachten.